Initiative Staats- und Stadtbibliothek Augsburg

Der Schatz und sein Haus

Die Bibliothek wurde im Jahr 1537 als reichsstädtische Einrichtung gegründet und durch Erwerbungen und Schenkungen laufend erweitert. Anfang des 19. Jahrhunderts kamen große Büchermengen aus säkularisierten Klöstern hinzu. Heute beherbergt die Bibliothek ca. 3600 Handschriften, von denen etwa 1000 aus dem Mittelalter stammen, ca. 2800 Drucke aus der Zeit vor 1500 (Inkunabeln) und weitere ca. 100.000 Drucke aus der Zeit vor 1800. Zu den Schätzen der Bibliothek gehören auch eine umfangreiche Graphik- sowie eine international anerkannte Musiksammlung. Diese Altbestände zählen zu den bedeutendsten in Deutschland.

Bei den neueren Beständen liegen die Schwerpunkte bei den Geisteswissenschaften. Möglichst vollständig gesammelt wird das Schrifttum zu Augsburg und Bayerisch-Schwaben. Sondersammelgebiete bilden Bertolt Brecht und das Thema Selbstmord. Auch die Bibliotheken des Historischen Vereins für Schwaben und des Naturwissenschaftlichen Vereins für Schwaben haben ihre Heimat in der Staats- und Stadtbibliothek gefunden. Seit 1987 erhält die Bibliothek Pflichtexemplare aller im Regierungsbezirk Schwaben erscheinenden Verlagserzeugnisse.

Derzeit besitzt die Bibliothek über 500.000 Bände und rund 1100 abonnierte Zeitschriften aus vielen Fach- und Wissensgebieten. Die Staats- und Stadtbibliothek dient primär wissenschaftlichen Zwecken. Daneben steht sie jedem Interessierten zur Nutzung offen.

Seit 1562/63 war die Bibliothek in einem eigenen Gebäude bei St. Anna untergebracht. 1892/93 wurde das heutige Gebäude in der Schaezlerstraße 25 errichtet. Dieser mit einer Neobarockfassade ausgestattete Bibliothekszweckbau wurde in damals modernster, industriell vorgefertigter Eisengussbauweise erstellt. Die Bausubstanz wie die Innenaustattung sind weitgehend original erhalten und völlig intakt. Das Gebäude stet innen wie außen unter Denkmalschutz.

Weiter Informationen zur Staats- und Stadtbibliothek Augsburg, ihren Beständen und ihrer Benutzung finden Sie unter www.sustb-augsburg.de

Initiative Staats- und Stadtbibliothek Augsburg e.V. | info@initiative-stabi.org